next up previous contents
Nächste Seite: Welche Informationen kann LDAP Aufwärts: Eine kleine Einführung in Vorherige Seite: Eine kleine Einführung in   Inhalt

Was ist LDAP?

LDAP ist die Abkürzung von Lightweight Directory Access Protokoll. Das LDAP entstand ursprünglich als Front End für den X.500 Verzeichnisdienst. Da X.500 als kompletter OSI Stack implementiert ist, war es nicht möglich, diesen Verzeichnisdienst flächendeckend zu implementieren. LDAP ist ein Verzeichnisdienst, der auf dem TCP/IP-Protokoll basiert und somit Resourcenschonender für die Netzwerk Infrastruktur ist. Obwohl LDAP nur einen Teil der Funktionen des DAP zur Verfügung stellt, reicht es aus, um die fehlenden Funktionen vollständig zu emulieren. Basis für LDAP sind die im Abschnitt ``Literatur'' aufgeführten RFC's.

Thomas Bendler 2000-06-30